La livraison est désormais disponible en Europe. En savoir plus..

Klettern mit Hunden

Radfahren mit deinem Hund bietet so viele schöne Momente - der Wind in den Ohren, Dreck unter den Pfoten und ein Lächeln auf den Lippen. Hier ist die Ausrüstung, die bereit ist, wenn es Zeit ist, loszufahren.

Top-Geschichten zum Klettern mit Hunden

  • Sechs Tipps für Kletterhunde (und ihre Menschen)

    Ruffwear-Botschafterin Laura Patton und ihre Hunde Star und Colt sind leidenschaftliche Anhänger des Wanderns, Radfahrens und Skifahrens in der grenzenlosen Landschaft ihres Heimatgebiets im pazifischen Nordwesten. Im Folgenden teilt Laura ihre fünf Tipps, um mit deinem Hund ins Mountainbiken einzusteigen.

  • Auf dem Weg:

    Es gibt kein schnelleres Duo als Tom und die ungarische Vizsla Ruby - Tom auf seinem Mountainbike und Ruby auf ihren vier Pfoten. Hier erzählt Tom von ihrem Lieblingsort zum Radfahren und Laufen, Wakerley Woods.

  • Verbindungen, die halten

    In einer Zeit, in der mein Leben und meine Zukunft in Scherben zu liegen schienen und ich verzweifelt versuchte, sie wieder zusammenzusetzen, war Bernie die pelzige, unerschütterliche Präsenz voller Liebe und Freude. Dank ihm konnte ich alles zusammenhalten und schließlich etwas aufbauen, das noch besser war als zuvor. Bernie ist immer an meiner Seite.

Häufig gestellte Fragen

Mit der richtigen Vorbereitung und Planung könnt ihr eine schöne Zeit auf dem Fahrrad genießen. Übe mit deinem Hund, damit er sich auf dem Fahrrad wohlfühlt. Achte besonders bei heißem Wetter darauf, dass er nicht überanstrengt wird. Wir empfehlen dir außerdem, immer deinen Tierarzt zu konsultieren, um alle Fragen zur Gesundheit deines Hundes zu klären.

Radfahren ist viel schneller als Spazierengehen, Wandern oder Laufen mit deinem Hund und macht ihn schneller müde. Fang mit kurzen Strecken an und steigere dich langsam. Mach viele Pausen, nimm mehr Wasser als gewöhnlich mit und behalte deinen Hund im Auge. Halte die Tour kurz, um noch etwas Energie für das nächste Abenteuer zu haben.

Wenn Hund und Mensch gemeinsam an der Leine Fahrrad fahren, wobei der Hund vorneweg läuft und zieht, nennt man das Bikejoring. Informiere dich über das Omnijore™ System, wenn Du dies mit deinem Hund ausprobieren möchtest.

Eine Leine mit etwas Dehnung und einer gewissen Länge gibt dir und deinem Hund eine dynamische Verbindung mit etwas Kontrolle, die ihm Raum zum Laufen gibt, ohne zu nah ans Fahrrad zu kommen. Wenn du mit dem Fahrrad unterwegs bist, empfehlen wir ein Hundegeschirr statt eines Halsbands. Schau dir unsere Roamer™ Leine und Geschirre oder unser komplettes Omnijore™ System an.