La livraison est désormais disponible en Europe. En savoir plus..

Ski-Vergnügen mit Hunden

Die passende Hundeausrüstung für kaltes Wetter bedeutet mehr Skifahren, Snowboarden und Schnee-Spaß diesen Winter.

Für eiskalte Schnauzen! Unsere Winterausrüstung für Hunde wurde entwickelt, um deine Abenteuer mit deinem Hund bei kaltem Wetter zu verbessern, egal was der Wetterbericht vorhersagt.

Top-Tipps für Schneesport mit Hunden

  • Tipps und Ausrüstungs-Hacks für den Winter draußen mit deinem Hund

    Ein bisschen Motivation (und ein paar Empfehlungen) aus dem Ruffwear-Pack, um die Winterflaute zu überwinden.

  • Wie man it Hund Ski fährt

    Reiten im Gelände kann eine der schönsten Aktivitäten sein, die Du mit deinem Hund unternehmen kannst. Mit der richtigen Planung und Übung kannst Du die Tiefschneeabfahrten mit deinem besten Freund teilen.

  • Vorbeugung gegen Schneebälle im Fell: Die Ruffwear-Methode

    Für alle, die mit besonders flauschigen Hundegefährten durch den Winter stürmen, ist es entscheidend, unangenehme Schneeverwehungen zu vermeiden, damit die unbeschwerten Momente im Pulverschnee für alle ein Vergnügen bleiben.

Meistgestellte Fragen

Kurze Antwort: Ja, Hunden kann es kalt werden. Während arktische Rassen (Huskys, Malamutes) das Äquivalent eines hochwertigen Schichtensystems tragen, tragen andere Rassen ein T-Shirt. Sehr junge oder sehr alte Hunde spüren die Kälte stärker als gesunde Erwachsene, und sehr kleine Hunde neigen dazu, schneller zu frieren als größere.

So checkst du ab, ob deinem Hund kalt ist. Ist der Schwanz zwischen den Beinen eingeklemmt? Zittert er oder zittert er mehr als sonst? Hebt er seine Pfoten, um den Boden zu meiden? Auch seine Energie und sein Enthusiasmus können ein guter Indikator dafür sein, ob er sich unter diesen Bedingungen wohlfühlt.

Lese hier mehr über Erkundungen bei kaltem Wetter und Erste-Hilfe-Tipps für den Winter.

Jeder Hund ist anders, ebenso wie die Definition von Kälte. Kurzhaarige Hunde, ältere Hunde, Welpen und vor allem kleine Hunde profitieren oft von einer zusätzlichen Hilfe, um warm zu bleiben. Je nach Felltyp deines Hundes und seinem Wohlbefinden bei Kälte (Du kennst deinen Hund am besten!) kann eine wetterfeste Hundeausrüstung wie eine Hundejacke oder Hundestiefel den Unterschied zwischen einem Abenteuer im Freien und einem Aufenthalt zu Hause ausmachen.

Jeder Hund ist anders. Wenn dein Hund ein dünneres Fell oder empfindliche Pfoten hat, können Hunde-Winterstiefel ihm Schutz vor Kälte, Eis, Schnee und Salz bieten. Wenn dein Vierbeiner dazu neigt, Schneebälle in den Pfotenballen oder zwischen den Zehen stecken zu lassen, können Winterhundestiefel helfen.

Lese hier mehr über unsere Polar Trex™ Winterhundestiefel.

Hundemäntel und -jacken mit Ärmeln, hoher Abdeckung und einer dicken Isolierung bieten mehr Wetterschutz und Wärme. Unsere wärmste Hundejacke ist die Ruffwear Furness™ Jacket.

Lese hier, wie die Furness™-Jacke für einen kleinen Hund, der im Winter gerne mit seinem Menschen auf Abenteuertour geht, eine entscheidende Rolle spielte.